14.05.2016 11:00–21:00

Kulturzentrum Řehlovice

19. Kulturbrunch

Liebe Freunde, Bekannte und Gäste,

Vielen Dank, dass ihr alle so zahlreich erschienen seid, aus Deutschland, Tschechien und Österreich, Weißrussland. Wir haben es genossen wieder so viel Besuch auf dem Hof zu haben und die Zeit mit euch zu verbringen! Wir bedanken uns auch bei all denen, die bei der Vorbereitung geholfen haben!

Schon am Freitag sind einige Freunde bereits angereist und haben auf dem Hof übernachtet. Ab 11:00 Uhr kamen dann am Samstag schon die ersten Gäste. Zunächst gab es in der Kavárna Kaffee, Tee und selbst gemachte Limonaden. Eine kleine Eröffnungsrede machte dann den Weg zum großen leckeren Buffet endgültig frei: Nun konnten sich alle auf das Essen von Věra stürzen und es genießen!

Die Sonne kam auch raus, sodass es sich lohnte die Liegestühle und die Decken rauszuholen und sich zu sonnen und zu wärmen. Auf der Terrasse in der Brauerei gab es Gesang von Paula Lockies und das Gitarrenspiel von Sarah-Marie Plekat. Danach wurde das Buchprojekt von Herrn Grund vorgestellt an dem Sarah-Marie Plekat mitarbeitet. In dem Buch werden die Erinnerungen des Herrn Grund über sein Heimatdorf Habří und dem Nachbardorf Řehlovice festgehalten. Es soll auf Deutsch und Tschechisch erscheinen. 

Danach gab es viele genüssliche Nachspeisen, die den Nachmittag und den Bauch abrundeten. Ein wunderschöner Tag!

Pfingstsonntag sind manche Gäste dann abgereist. Für Interessierte gab es eine Führung durch das Viertel Předlice in Ústí. Wir liefen von der Innenstadt bis zur Kunstgalerie AMATURKA. Ein Historiker erzählte etwas über das frühere Leben im Industrie-Viertel Předlice und eine Mitarbeiterin von „Člověk v tísni“ gab uns Informationen über das heutige Leben der Roma und Sinti in Předlice. „Člověk v tísni“ hat auch einen Jugendclub in Předlice in dem Kinder sich treffen können. Außerdem bieten sie Hilfe bei finanziellen Fragen.

Eine Kunststudentin aus Ústí hat uns noch über einige Kunst-Initiativen in Předlice erzählt um auch den Anwohnern zu demonstrieren, dass sich etwas verändern kann. Außerdem waren wir noch in der AMATURKA, einer Galerie der Universität Ústí nad Labem und wir konnten uns die derzeitige Ausstellung von verschiedenen Künstlern aus der Region anschauen. 

Vielen Dank noch mal, dass ihr alle da wart und uns unterstützt habt! Wir freuen uns schon auf den Brunch im Herbst/Winter 2016!

Liebe Grüße und bis hoffentlich Bald!

Nele

Zum Herunterladen

zurück zur vorherigen Seite