Über das Kulturzentrum Řehlovice

Unser Verein wurde im Semptember 1999 gegründet, um vor allem deutsch-tschechische Kulturveranstaltungen wie Kunstsymposien, Studienreisen, Ausstellungen, literarische Begegnungen, Vorträge und Theater- und Filmvorstellungen zu organisieren. 

Unser Kulturzentrum liegt in einem kleinen Dorf in Nordböhmen, einer von der Geschichte gezeichnete Region, die früher Teil des heute verschwundenen Sudetenlandes war. Die Geschehnisse der Vergangenheit belasten bis heute die deutsch-tschechischen Beziehungen. Wir möchten dazu beitragen, dass sich Menschen beider Länder ungezwungen kennen lernen, einander erleben und dass sie offen über die Vergangenheit sprechen und gemeinsam in die Zukunft blicken.

In unserem Kulturzentrum sind nicht nur - vor allem junge - Deutsche und Tschechen, sondern auch Menschen aus vielen Nationen Europas und der Welt zu Gast.   

Die meisten unserer Projekte finden in unserem Kulturzentrum, einem ehemaligen Meierhof statt, der mit großem persönlichen Aufwand vieler Freiwilliger liebevoll restauriert wird.Für Unterkunft und Verpflegung stehen genügend Räumlichkeiten zur Verfügung. Der Hof bietet eine wunderschöne Atmosphäre für die gemeinsame Begegnung, die vor allem eins bringen soll: Viel Freude.  

Als Höhepunkt eines jeden Kunstsymposiums wird eine Vernissage veranstaltet, zu der Auswärtige wie auch Bewohner des Dorfes eingeladen werden. Über unsere umfangreichen Aktivitäten berichten regelmäßig Medien aus dem In- und Ausland, wie z. B. das Tschechische Fernsehen.

Kontaktpersonen

Lenka Holíková

Vorsitzende | Keramikerin

Na Statku 20
403 13 Řehlovice

Svatopluk Klimeš

Mitglied des Vereinsrates | Maler, Professor an der Kunsthochschule in Aussig

Korunní 80
110 00 Praha 10

Zdeňka Holíková

Mitglied des Vereinsrates | Buchhalterin

Železničářská 14
400 03 Ústí nad Labem

Jan Korbelík

Koordinator

Dipl.-Soz. André Schmahl

Kulturmanager

Jan Kout

Webadministrator