09.05.2000–15.05.2000

Porta Bohemica 2000

Das Studentensymposium PORTA BOHEMICA findet jedes Jahr im Mai statt und ermöglicht es jungen Leuten sich künstlerisch auszudrücken und die dabei entstehenden Arbeiten öffentlich zu präsentieren. Dabei lernen sie die einzigartige Atmosphäre des Hofes kennen. Im Rahmen dieses Symposiums konnten die Teilnehmer mit natürlichen Materialien - unter Verwendung experimenteller und spezieller Techniken - arbeiten.

Im Jahre 2000 wurde so zum Beispiel eigenes Papier und eine aus Naturmaterialien bestehende Rauminstallation geschaffen. Die Leitung hatte Svatopluk Klimeš aus der Kunsthochschule FUUD in Ústí nad Labem (Aussig) inne. Für die Koordination waren Zdeněk Kovář und Lenka Holíková verantwortlich.

Koordiniert von Zdeněk Kovář und Lenka Holíková.

zurück zur vorherigen Seite