03.08.2018–05.08.2018

Kulturní centrum Řehlovice

Workshop Řehsign V. & Kulturnbrunch: 1968

Im Zentrum von řehsign V steht die kreative Protestkultur von 1968 und die Frage: Was lernen wir daraus für heutige Protestformen? Zum Programm gehören u.a. Vorträge, Workshops, Performances, ein Open Air Kino und vieles mehr ...

řehsign V ist ein ungewöhnliches Format, das Geschichte, Kunst und nicht zuletzt deutsche und tschechische Teilnehmende verbindet. In diesem Kontext fördert řehsign V im Kulturzentrum Řehlovice insgesamt drei Wochenendtreffen, die wichtige Meilensteine unserer Geschichte aufgreifen: die Jahre 1918, 1968 und 1993. Im August beschäftigen wir uns mit dem Jahr 1968 und den alternativen Weg, der in der Tschechoslowakei eingeschlagen und schließlich am 21. August 1968 vom Militär brutal beendet wurde. Für uns steht die kreative Protestkultur im Zentrum dieses Wochenendes. Wir wollen uns mit allen Sinnen in die Zeit versetzen und sie durch Literatur, Vorträge, Kunst, Performance erfühlen. Dabei schauen wir nicht nur zurück, sondern erfahren, wie die damaligen Protestformen auch heute für uns nutzbar sein können.

Das Projekt řehsign V wird durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, durch das Kulturministerium der Tschechischen Republik, Gemeinde Řehlovice und der Kommunalstiftung von Ústí nad Labem gefördert.

Freitag, 3. 8. 2018

19 Uhr Anreise und Geocaching
20 Uhr Abendessen
22 Uhr Open Air Kino: historische Kurzfilme aus dem Jahr 1968, im Anschluss „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ (Regie: Philip Kaufmann, USA, 1988)

Samstag, 4. 8. 2018

9 Uhr Frühstück 10 Uhr Workshop: The Story of 1968
11.30 – 12.30 Uhr Vortrag Petr Karlíček: Karikaturen aus den Jahren 1968-1969
12.30 Uhr Mittagspause
14 - 17.30 Uhr Künstlerische Protestformen. Kurze Vorstellung von künstlerischen Protestformen aus den 50er und 60er Jahren; anschließend Workshop mit der Performerin und Künstlerin Darina Alster
18 Uhr Rundgang über den Hof, Party im Stil der 1960er mit DJ Jenda und anderen, Abendessen

Sonntag, 5. 8. 2018

11 Uhr Brunch und Vernissage der Künstlerin Helena Hlušičková
13 Uhr „Kaffeehaus Řehlovice“ Zeitzeugengespräche: Was hat alles begonnen, was entstand, was endete im Jahr 1968? Moderation: Niklas Lämmel

zurück zur vorherigen Seite